Website-Logo
Name der Einrichtung

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Beschreibung

Träger:

Die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See ist für bestimmte Berufsgruppen zuständig, darunter ehemalige Bergleute, Angehörige der Seeschifffahrt und der Eisenbahnen. Die Knappschaftskliniken sind somit Teil des umfassenden Gesundheits- und Sozialleistungssystems, das von der DRV KBS verwaltet wird. Die Knappschaftskliniken bieten medizinische Versorgung auf höchstem Niveau und sind auf verschiedene Fachgebiete spezialisiert. Neben der medizinischen Versorgung legen die Einrichtungen Wert auf Forschung und Lehre, um stets innovative und fortschrittliche Methoden in der Patientenversorgung anzuwenden.

Krankenhaus:

Das Klinikum Westfalen in Dortmund ist eine bedeutende medizinische Einrichtung in der Region. Mit einem breiten Spektrum an medizinischen Dienstleistungen und Fachbereichen, hochmoderner Ausstattung sowie qualifiziertem medizinischem Personal bietet es erstklassige Patientenversorgung, Forschung und Lehre. Im Jahr 2021 betreute das Klinikum Westfalen rund 18.000 stationäre und 50.000 ambulante Patienten. Die Einrichtung verfügt über 489 Betten, um eine umfassende Betreuung der Patienten zu gewährleisten. Dabei engagieren sich 1.444 Mitarbeiter, darunter 214 Ärzte, im Knappschaftskrankenhaus Dortmund, um das Wohl der Patienten sicherzustellen.

Gesamtbettenanzahl

489

Weiterbildungsermächtigung

Basisweiterbildung, Facharzt, Zertifizierte Fortbildung, Zusatz-Weiterbildung, Zusatzbezeichnung

Standort
Fachabteilung
  • Abteilungsname
    Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Fachbereich
    Anästhesiologie
  • Abteilungsleitung
    Prof. Dr. med. Björn Ellger
  • Position
    Chefarzt